Verlobung und die Rituale

Verlobung und die Rituale

Die Verlobung ist ein schöner Brauch

Verlobung ist ein Ritual...

in dem die zukünftige Braut und der Bräutigam bekannt gegeben werden. Nehmen Sie die Verlobung nicht als veraltete Formalität wahr. Die Verlobung ist nicht nur ein schöner Brauch, sondern auch ein wichtiger Meilenstein in Ihrem Leben. Verlobung ist die Bekanntgabe des gegenseitigen Einverständnisses einander heiraten zu wollen. Ab diesem Zeitpunkt wird ein Paar als Braut und Bräutigam genannt.

In Russland galt die Verlobung als der wichtigste Brauch vor der Hochzeit.

Die Eltern saßen sich still gegenüber - so war der Brauch. Dann hielt man schriftlich fest, wann die Hochzeit stattfinden sollte. Stammte die Braut aus einer Adelsfamilie, so gab es in ihrem Haus einen Ball mit Leckereien. Der Vater der Braut stellte das Brautpaar den Gästen vor, und gab ihre Verlobung bekannt. Alle Anwesenden gratulierten den Verlobten. Anschließend eröffneten die Brautleute den Ball mit einem Walzer. An diesem Tag schenkte der Bräutigam der Braut einen Ring mit einem Edelstein.

a
Verlobung

In ärmeren und städtischen Familien wurde die Verlobung nicht so üppig gefeiert

An diesem Tag lernten sich die Eltern der Braut und des Bräutigams kennen und das Brautpaar wurde von einem Priester gesegnet. Der Priester überwachte anschließend die Übergabe des Heiratsgutes, das war Geld, welches der Vater der Braut dem Vater des Bräutigams unmittelbar nach der Segnung überreichte.

In den Dörfern waren bei der Verlobung die nahen Verwandten ebenfalls anwesend

Die Eltern segneten die Braut und den Bräutigam mit einer Ikone, danach folgte der traditionelle Brauch - Austausch von Brot und Salz. Anschließend mussten die Väter des Bräutigams und der Braut abwechselnd sieben Verbeugungen machen. Beide gaben sich die Hand und versprachen sich, die angefangene Angelegenheit in völliger Übereinstimmung fortzusetzen. Unmittelbar nach dem elterlichen Segen kam die Braut auf die Veranda und verneigte sich siebenmal in alle Richtungen. Sie sagte auf diese Weise allen Nachbarn und Freunden, dass sie nun verlobt ist.

Heute wird anlässlich einer Verlobung ein Abendessen oder eine Party organisiert

Es ist sinnvoll unmittelbar nach dem Einverständnis der Eltern die Verlobungsfeier zu planen. Traditionell werden Verwandte und Freunde zur Verlobung eingeladen und über die bevorstehende Hochzeit informiert. Am Tag der Verlobung kann der Bräutigam der Braut einen Ring schenken. Wird dieser Verlobungsring von der Braut angenommen, bestätigt sie hiermit ihre Einwilligung in die Heirat. Für eine Verlobung werden Ringe mit Dimanaten bevorzugt, spezielle Regeln gibt es hier nicht.

Früher wurden die Verlobungsringe traditionell nur bis zur Hochzeit getragen, danach aufbewahrt, und wenn die Ehe glücklich war, den Kindern oder Enkelkindern übergeben.

 

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Hochzeitsbräuche in Indien

Hochzeitsbräuche in Indien
  Die Hochzeit in Indien Indische Hochzeit hat sehr viel mit dem Glauben zu tun. Es gibt acht verschiedene Arten der Eheschließung. Eine davon setzt das Einverständnis der jungen Leute voraus,…

Der Ruschnik ein unersetzliches Teil der russischen Volkssitten und Bräuche

Hochzeitsruschnik
Der Ruschnik ist ein handbesticktes weißes Handtuch aus Leinen... welches eine besondere Rolle auf russischen Hochzeiten ( russkaja swadba ) spielt. Die Hauptbedeutungen eines Hochzeitsruschniks…

Das passende Hochzeitskleid

Die Wahl des Brautkleides
Beim Wählen ihres Hochzeitskleides Sie sollten beim Wählen Ihres Hochzeitskleides alle kleinsten Details beachten. Alles ist hier wichtig - der Stil der Unterwäsche, ihre Größe und selbst ihre Haare…

Sitten und Bräuche der Jugend aus alten Zeiten

Männerabend vor der Hochzeit
In den guten alten Zeiten herrschten unter der Jugend folgende Sitten und Bräuche: Am Vorabend der Hochzeit versammelten sich die Freundinnen der Braut bei ihr Zuhause und veranstalteten einen…

Nützliche Ratschläge wie sich Gäste auf eine bevorstehende Hochzeit vorbereiten…

Ratschlag an die Gäste
Ein paar Tipps für die Gäste Können Sie sich vorstellen, dass Ihre Hochzeitsfeier, kirchliche Trauung oder standesamtliche Zeremonie ohne Gäste stattfindet? Sicherlich nicht! Deswegen haben wir für…

Heiratsvermittler für ein erfolgreiches Braut werben

Braut werben
Wenn Sie sich entschieden haben nach alten Regeln und Ritualen zu heiraten,  dann sollten Sie mit dem"Braut werben" starten. Wenn der Bräutigam nicht den Mut hat, sich persönlich mit den zukünftigen…

Besonderheiten bei einer Hochzeit auf den Bermuda Inseln

Besonderheiten bei der Hochzeit auf der Burmudas Inseln
Inselchen auf dem Bermuda Die Bermudas bestehen aus ca. 150 unterschiedlich großen Inseln, die vor der nordamerikanischen Ostküste  im Atlantischen Ozean liegen. Die Inselchen auf dem Bermuda-…

Wo soll das Brautpaartisch stehen

Ein festliches Mahl
Der Tisch, an dem das Brautpaar sitzt, sollte nach Osten ausgerichtet sein. Bevor das Brautpaar sich auf seinen Platz begibt, muss überprüft werden, dass dort nichts verschüttet oder umgekippt ist…

Ein Profi für ein perfektes Fest

Hochzeitsfotograf - für schöne Erinnerungen
Die Professionalität des Fotografen Um die Professionalität des Fotografen angemessen beurteilen zu können, sollten Sie die Fotos von seinen Aufnahmen ansehen. Die Ansicht von vielen Bildern…

Der Hochzeitstag ist ein Ereignis, an dem die Braut und der Bräutigam im…

Am Tag der Hochzeit
Das Brautpaar kann keine Zweisamkeit genießen ... sondern den ganzen Tag unter der Familie und den Freunden sein. Der Hochzeitstag beginnt entweder mit der standesamtlichen oder der kirchlichen…