Traditioneller Brautkauf

Traditioneller Brautkauf

Die traditionelle russische Hochzeit beginnt immer mit dem Brautkauf

Der Brautkauf bei einer russischen Hochzeitsfeier

Der Brautkauf ist der Teil der Hochzeit, welcher wohl am meisten Spaß und Freude bei einer russischen Hochzeit ( swadba ) Hochzeitsfeier mit sich bringt.

Diese Volkstradition wird vor allem von Trauzeugen und Freunden durchgeführt. Und natürlich dürfen bei dieser Aktion der Bräutigam und die Braut nicht fehlen.

Am Tag der Hochzeit kommt der Bräutigam zu der Wohnung der Braut. Dort erwarten ihn deren Freundinnen und die Trauzeugin an der Eingangstür. Und hier beginnt auch schon der traditionelle Brautkauf. Der Bräutigam bekommt Aufgaben, die er bewältigen muss. Nach jeder gelösten Aufgabe, kommt er der Eingangstür seiner Liebsten immer näher. Kann er eine Frage nicht beantworten, so muss er "Lösegeld" zahlen. Das "Lösegeld" kann Geld, aber auch Süßigkeiten, Wodka oder Champagner sein. Die Fragen, die er beantworten muss, kommen aus der Biographie der Braut. Der Bräutigam muss immer auf etwas Unerwartetes vorbereitet sein, denn manchmal kommen zu diesem Brautkauf auch Nachbarn oder Bekannte, die beim Spiel mitwirken. Deshalb sollte der Bräutigam sich gut auf dieses Ritual vorbereiten.

a
Brautkauf bei einer traditionellen russischen Hochzeit

Brautkauf ist eine alte russische Tradition

Der eigentliche Zweck des Brautkaufes ist nicht das "Lösegeld" welches dabei gezahlt wird, sondern es geht viel mehr um die traditionelle Zeremonie.

Bereits auf dem Weg zur Braut hatten früher schon einige Bewohner die Straße gesperrt, und der Bräutigam und seine Freunde mussten dort schon "Lösegeld" für die Braut zahlen. Manchmal wurde der Weg zu der Braut mit einem Balken abgesperrt und der Bräutigam musste diesen Balken in 10 Minuten durchsägen. Wenn er sich dann bis zur Eingangstür durchgekämpft hatte, musste er seine Braut auch noch in der Wohnung finden.

Die traditionelle Zeremonie hat sich im Laufe der Jahre verändert und ist schlichter und modern geworden. Wenn Sie einen traditionellen Brautkauf durchführen möchten, schauen Sie sich vorher am Haus der Braut um! Ist der Flur oder das Treppenhaus hell und breit genug? Kann man den Weg zur Wohnung auch schön schmücken? Schließlich wollen sie auch schöne Fotos fürs Fotoalbum bekommen.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Hochzeitsbräuche bei den Finnen

Hochzeitsbräuche bei den Finnen
Die Hochzeitsbräuche in Finnland... waren besonders interessant.Es wurde gewöhnlich im Alter von 20-30 Jahren geheiratet. Eine Frau war bereit für die Ehe, sobald sie ein Herrenhemd nähen oder ein…

Die Kopfbedeckung: Hut, Kranz oder Schleier, muss entsprechend dem gesamten…

Blumenaccessoires im Haar der Braut
Die Kopfbedeckung: Hut, Kranz oder Schleier Unabhängig davon, welchen Stil die Braut ausgewählt hat, sieht das Hochzeitsgewand ohne Kopfbedeckung nicht vollständig aus. Die Kopfbedeckung: Hut,…

Russische Hochzeitsordnung

Hochzeitsposten - Russische Hochzeitsordnung
Hochzeitsposten - im Verlauf der Hochzeitszeremonie Eine detaillierte Auflistung des gesamten Verlaufes der Hochzeitszeremonie vom ersten bis zum letzten Tag, mit der Liste der Gäste, sowie aller…

Ausführliche Informationen über bestimmte Accessoires

Bräutigam Accessoires
Liebe Brautleute! Lieber Bräutigam! In einigen Artikeln haben wir Ihnen ausführliche Informationen über das Hochzeitsgewand für den Bräutigam gegeben. Aber das Outfit ist nicht vollständig, wenn…

Die Bedeutung der Blumen im Hochzeitsgewand...

Blumen der Liebe
Die Bedeutung der Blumen im Hochzeitsgewand kann man mit der Rolle der Schminke und der Kosmetik vergleichen. Die Blumen sollen die Schönheit der Braut betonen. Die Tradition, die Blumen in der…