Tischdekoration

Tischdeko zur Hochzeit

Das festliche Eindecken und die Dekoration der Hochzeitstische sind ein wichtiger Bestandteil der Hochzeitsvorbereitung

Woher nimmt man so viel Geschirr, Tischdecken, Servietten usw. ?

Besonders dann, wenn die Hochzeit zu Hause stattfindet.

Vielleicht bei den Nachbarn oder Bekannten? Oder soll man sich an einen Verleihservice wenden?

Wenn die Hochzeit im Restaurant oder  in einer Festhalle stattfindet, ist es natürlich einfacher, weil hier das Geschirr, Tischdecken usw. vorhanden sind.
Also, es ist so weit. Sie haben den Raum für ihre Hochzeitsfeier ausgesucht. Jetzt müssen Sie sich um das festliche Eindecken und die Dekoration der Tische kümmern.

Das festliche Eindecken und die Dekoration der Tische


Die Farbgestaltung sollte der Jahreszeit entsprechen und mit dem Geschirr harmonieren.

Im Frühjahr könnte die Tischdeko zart sein. Die richtige Atmosphäre wird von Frühlingsblumen geschaffen: Narzissen, Veilchen, Weidenzweige usw. Das Geschirr könnte eine abgerundete Form in hellen Tönen haben. Die Frühlingsdeko könnte in gelben, rosafarbenen, grünen und weißen Tönen gehalten sein.

Im Sommer müssen die Tische fröhlich und mehrfarbig aussehen. Die Sommertische könnenblau, orange – oder türkisfarben dekoriert werden. Am besten sehen hellblaue Töne aus.

Im Winter werden eher „warme“ Farbtöne für die Tischdekoration verwendet.

a
Tischdekoration

Die Tischwäsche

Das festliche Aussehen der Hochzeitstische steht und fällt unter anderem mit der Tischwäsche.

Tischdecken und Servietten sorgen für den besonderen Effekt. Sehr bequem ist Leinentischwäsche. Im Vergleich zu Baumwollwäsche, ist Leinenwäsche schwerer und haltbarer.
Hochzeitstische sollten mit weißen Tischdecken gedeckt sein. Unter die Tischdecken kann man Tuch, Flanell oder einen anderen weichen Stoff legen, dann liegen die Tischdecken gleichmäßig auf. gelegt. Die Tischdeckenränder müssen gleichmäßig von allen Tischseiten herabhängen, nicht weniger als 25 cm, aber auch nicht tiefer als die Stuhlsitze.
Servietten aus Stoff sind ein unverzichtbares Element der Tischgestaltung für eine Hochzeit. Gestärkt lassen sie sich am besten falten. Es gibt viele Möglichkeiten die Servietten zu falten, und man sollte immer folgende Regeln beachten:
  • Man sollte die Servietten beim Falten nur selten mit den Fingern berühren.
  • Man sollte eine Form wählen, welche die Gäste schnell entfalten, und auf ihren Schoß legen können.
  • Alle Servietten auf einem Tisch sollten einheitlich gefaltet sein.

Die Blumen auf den Hochzeitstischen

Blumen gehören unbedingt auf einen festlich gedeckten Tisch.  Bei dem Dekorieren der Hochzeitstische mit Blumen spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle:
  • die Größe und Form der Tische
  • die Farben der Tischwäsche
  • die Raumdekoration
  • der Wunsch des Brautpaares
  • das Aussehen des Brautstraußes
  • Besonders wirkungsvoll sieht eine Tischdekoration mit Kerzen aus.

In der Hochzeitsdekoration können verschieden Blumen in verschiedenen Farbtonen verwendet werden, solange sie  miteinander und mit  der übrigen Tischgestaltung harmonieren.

  • Die Blumen dürfen nicht sehr stark duften, weil Blumenduft in Verbindung mit dem Geruch des Essens nicht immer angenehm ist.
  • Man darf nicht verblühende Blumen und Pflanzen auf die Tische stellen, weil die verblühenden Blüten in die Teller fallen können.
  • Die Sträuße, die in der runden Tischmitte stehen, sollten niedrig gehalten sein, damit sie die Gäste nicht daran hindern miteinander zu kommunizieren.
  • Auf einem großen, langen Tisch wäre es optimal einige niedrige Blumensträuße aufzustellen, oder einen nicht allzu breiten „Blumenpfad“ aus vielen kleinen, identischen Blumenvasen zu stellen.

Wenn der Tisch rund ist...

werden die Blumen in die Tischmitte gestellt. Auf einem ovalen Tisch könnte man eine Zentrale- oder 2-Seitenkombination unterbringen.

Kerzen sind eine Zier auf jedem Hochzeitstisch. Sehr beliebt sind hohe Silber- oder Bronzekerzenständer, aber sie können auch moderne Holz-, Glas- oder Keramikkerzenständer auf die Hochzeitstische stellen. Die Höhe der Kerzenständer und der Kerzen darf die Gäste nicht blenden , oder eine Unterhaltung verhindern. Man darf die Tische mit den Kerzenständern auch nicht überladen. Auf einem Tisch mit 50 Personenreicht es 2-3 Kerzenständer  mit je 3 Kerzen aufzustellen.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Brautstrauß - das wichtigste Accessoire für die Braut am Hochzeitstag

Brautstrauß aus Pfingsrosen
Eine Hochzeit ohne frische Blumen? Kann man sich kaum vorstellen, denn diese bringen Lebendigkeit, frischen Duft und Schönheit in die Feier.  Damit die Feier durch die Blumen nicht zu bunt und…

Die Ehe und der Ehestand

Die Ehe
Wieso heiraten die Leute? Normalerweise stellt sich jeder Mensch einmal die Frage: „Soll ich heiraten oder nicht?“Zweifellos ist dies eine sehr wichtige Frage im Leben jedes Menschen. Warum…

Wie man seine neue Verwandtschaft nennt

Neue Verwandtschaft nach der Hochzeit
Russische Hochzeitstraditionen Wie man seine neue Verwandtschaft nennt Verwandte von dem Bräutigam Vater von Bräutigam - ( swökr ) Schwiegervater Mutter von Bräutigam - ( swekrowj ) Schwiegermutter…

Einige Varianten, wie man einen Heiratsantrag gestalten kann

Idee für Heiratsantrag
Romantischer Heiratsantrag Jedes Mädchen träumt davon, dass der Liebste Ihr einen romantischen Heiratsantrag macht. Und natürlich will sich jeder junge Mann auf diesen Moment sorgfältig…

Glückwünsche zur Eheschließung an das Brautpaar

Glückwünsche und Toasts
Glückwünsche an das Brautpaar Man kann dem Brautpaar seine Glückwünsche (Posdrawlenija) zur Eheschließung mündlich aussprechen oder auf einer Karte schreiben. Es ist üblich die Glückwunschkarten…

Der Ring ist nicht nur Symbol, er ist darüber hinaus auch ein Schmuckstück.

Eheringe
Als Sinnbild für Treue und unendliche Liebe Die Trauringe sind das wichtigste Element der Hochzeit. Aufgrund ihrer Kreisform ohne Anfang und Ende sind sie das Symbol unendlicher Liebe und…

Hochzeitsbräuche in Deutschland

Hochzeitsbräuche in Deutschland
Heiraten mit 14 Jahren damals - heute mit 25 oder 30 Jahren Im Mittelalter war es in Deutschland einem Mädchen erlaubt mit 14 zu heiraten, einem Jungen mit 18 Jahren. Im 19. Jahrhundert lag das…

Die beliebteste Hochzeitstradition

Eine der bekanntesten Hochzeitstraditionen ist der Polterabend
Eine der bekanntesten Hochzeitstraditionen ist der Polterabend Bei dieser Tradition lädt am Vorabend der Hochzeit die Braut ihre Freundinnen ein um die Jugendzeit und die Restzeit des unverheirateten…

Rituale und Bräuche einer slowakischen Hochzeit

Rituale und Bräuche einer slowakischen Hochzeit
Ein Rosenkranz, ein Gebetsbuch und ein Keuschheitsgürtel Der Bräutigam gibt der Braut einen Rosenkranz, ein Gebetsbuch, einen Keuschheitsgürtel mit drei (Treue) Schlüsseln (als Symbol ihrer…

Die Hochzeitsreise – Das Highlight nach der Hochzeit

Hochzeitsreise
Flitterwochen - ist keine gewöhnliche Urlaubsreise Eine Hochzeitsreise ist keine gewöhnliche Urlaubsreise, sie benötigt eine gute Planung. Überlassen Sie bei den Flitterwochen nichts dem Zufall und…