Spiele

Was spielt man auf der Hochzeit

Spiele auf der Hochzeit helfen Kontakte zu knüpfen und dienen auch zur Entspannung

Zu jedem Hochzeitsfest gehören Spiele...

die Ausdruck der Fröhlichkeit sind. Der Spielleiter sollte niemanden zwingen mitzumachen. Er sollte nur dafür sorgen, dass sich keiner auf dem Fest langweilt. Die unten vorgeschlagenen Spiele sind nicht nur für junge Leute, sondern auch für ältere Gäste geeignet.
Die meisten Spiele erfordern keine Vorbereitung. Das Material, welches gebraucht wird, ist leicht zu beschaffen. Es sind z.B. Stifte und Papier, Luftballons, Augenbinden und einige andere Gegenstände.

Für das Spielen braucht man auch keinen besonderen Raum

Gespielt wird da, wo auch gefeiert wird. Wenn das Wetter mitmacht, kann man einige Spiele auch im Freien durchführen.
Ganz am Anfang der Hochzeitsfeier sorgt der Spielleiter dafür, dass sich die Gäste kennenlernen. Es gibt für diesen Zweck verschiedene Kennenlern-Spiele und –Tänze. Aber es ist ausreichend 1 – 2 Spiele durchzuführen, damit auch für das Wichtigste auf der Hochzeit noch genügend Zeit bleibt.

Ein Kennenlern-Spiel „Initialzündung“

Der Tamada soll alle Gäste zusammenrufen, deren Vornamen mit A beginnen. Sie können sich an einer Seite zusammenstellen. Auf der anderen Seite stellen sich die Gäste mit B zusammen... usw. So erfahren die Gäste, wer wie heißt.
Im Mittelpunkt jeder Hochzeit steht selbstverständlich das Brautpaar. Für die beiden sind verschiedene Spiele und Wettbewerbe vorgesehen. Damit wird auf scherzhafte Art und Weise überprüft, ob die jungen Eheleute zum Familienleben bereit sind, ob sie geschickt, hilfsbereit, witzig und humorvoll sind, und auch ob die zwei sich gegenseitig gut kennen.

Es könnte, z. B. ein „Wettstreit mit Nadel und Faden“ sein

Für das Spiel braucht man 2 Nähnadeln, schwarzes und weißes Nähgarn. Die Braut muss schwarzes, der Bräutigam weißes Garn einfädeln. Wer schafft es schneller?

Oder „Wie soll ein Baby heißen"

Der Bräutigam muss möglichst viele Mädchen-Vonamen nennen, die Braut möglichst viele männliche Vornamen.

Ein lustiges Spiel ist „Füße erkennen“. Die Aufgabe dieses Spiels ist - der Bräutigam muss die Füße der Braut erkennen! Dem Bräutigam werden die Augen verbunden. 3 - 5 Spielerinnen, darunter auch die Braut ziehen ihre Schuhe und Strümpfe aus und stellen sich auf einem Tisch. Der Bräutigam tastet ihre Füße bis zu den Knöcheln ab. Kennt der Bräutigam die Füße seiner Frau?!

Ein weiteres lustiges Spiel für das Brautpaar...

Der Tamada bereitet für die Braut und den Bräutigam Kärtchen mit Fragen vor, liest diese, und lässt anschließend ein Antwortkärtchen ziehen und vorlesen!

Fragen für die Braut: Werden Sie Ihre Schwiegermutter „Mama“ nennen?; Möchten Sie 3 Kinder bekommen?; Sind Sie vom Kamasutra begeistert?; Werden Sie auf fremde Männer schauen?; Werden Sie Ihrem Mann Mittagessen mit 3 Gängen kochen?
Antworten der Braut: Ich habe nichts dagegen, aber habe Angst vor den Arbeitskollegen; Es ist meine heimliche Leidenschaft; In der Regel möchte ich noch mehr; Ja, ich finde, ich bin dafür bereit; Ich kann es mir kaum vorstellen.

Fragen für den Bräutigam: Können Sie die ganzen Flitterwochen im Schlafzimmer verbringen?; Werden Sie Ihrer Frau teure Geschenke machen?; Werden Sie mit Ihrer Frau den Urlaub auf den Bahamas verbringen?; Werden Sie auf fremde Frauen schauen?; Möchten Sie viele Kinder haben?
Antworten des Bräutigams: Alles hängt davon ab, wie viel Geld ich in der Tasche habe; Es ist wunderschön, aber riskant; Nur bei kräftiger Ernährung; nur wegen großer Liebe; ich träume nachts darüber.

Bei einem weiteren Wettbewerb für die Brautleute geht es darum, dass sie zeigen müssen, wie sie den Haushalt führen werden. Der Bräutigam soll z.B. 10 Kartoffeln schälen, die Braut Nägel in ein Brett reinschlagen. Es gibt auch gemeinsame Aufgaben für das Brautpaar: z.B. einen mit Wasser gefüllten Eimer durch den Raum tragen. Dabei dürfen sie keinen einzigen Wassertropfen verschütten.

a
Welche Spiele auf der Hochzeit

Ein witziges Spiel

„Zeig mir deine Beine und ich sage, wer du bist!“
Dem Bräutigam werden die Augen verbunden. Vor ihm sitzt seine Braut und noch 2 weitere Frauen. Er muss die Waden der Frauen abtasten und dabei die Waden seiner Braut erkennen. Das gleiche Spiel wird mit der Braut und 2 Männern durchgeführt. Die Frauen krempeln den Männern die Hosen auf. Jetzt betasten auch die Frauen die Männerwaden. Erkennt die Braut die Waden ihres Liebsten? Wird die Aufgabe erfüllt, gibt es ein Küsschen!

Die Gäste können ebenfalls an einem Spiel teilnehmen, damit sie sich auf der Hochzeit nicht langweilen.
Es gibt eine Menge Gesellschaftsspiele, Denk- und Wortspiele, Geruchs- , Tast- und Fühlspiele, ebenso Spiele mit Musik und Tanz.

Wir schlagen Ihnen einige davon vor - „Glückliche Reise“

Der Tamada schlägt vor, einen Koffer zu packen. Was packen wir in den Koffer? – fragt der Tamada. Der erste Spieler beginnt: Ich packe in meinen Koffer: eine Jacke und eine Hose. Jeder weitere Spieler muss ein Teil dazupacken. Dabei muss jeder Spieler wiederholen, was vorher schon drin war. Der Spieler, der was vergessen hat – muss aus dem Spiel aussteigen. Derjenige, der zum Schluss alles weiß, was im Koffer drin ist und noch etwas dazupackt – ist der Sieger!

 „Wie kommt der Kugelschreiber in die Flasche“

Für dieses Spiel muss man für jeden Spieler eine ca. 1 m lange Schnur, eine leere Flasche und Kugelschreiber vorbereiten. An dem Spiel können bis zu 5 Spieler teilnehmen. Sie stellen sich in einer Reihe auf und legen die Hände auf dem Rücken zusammen. Der Tamada bindet ihnen um die Taille eine Schnur, die ungefähr in Kniehöhe abschließt. Am Ende der Schnur hängt ein Kugelschreiber. Zwischen die Beine wird eine leere Flasche gestellt. Auf ein Kommando hin versuchen die Spieler den Kugelschreiber in die Flasche zu bringen. Dabei müssen sie sich beugen, senken, nach links und rechts schwenken. Hauptsache ohne Handberührung! Wer zuerst den Kugelschreiber in die Flasche bringt – ist der Sieger!

 „Gib die Flasche weiter!“

Alle Spieler stehen im Kreis (Mann-Frau-Mann...usw.) Dem ersten Teilnehmer wird eine leere Flasche (Plastikflasche 2 Liter groß) zwischen die Knie gesteckt. Er muss die Flasche weitergeben, ohne die mit den Händen anzufassen. Der nächste Spieler muss die Flasche bekommen (ohne Handberührung) und weitergeben, und so weiter. Wer die Flasche fallen lässt, muss ein Pfand geben. Zum Schluss werden die Pfänder verlost nach dem bewahrten Motto: „Was soll das Pfand in meiner Hand tun?“

 „Wettlauf“

Für jeden Spieler wird eine Tasse mit Wein, Milch oder andere Flüssigkeit gebraucht. An dem Spiel können 2-4 Spieler teilnehmen. Jeder erhält eine Tasse, die bis zum Rand mit der Flüssigkeit gefüllt ist. Die Spieler müssen mit der Tasse schnell an ein Ziel laufen, ohne etwas zu verschütten. Derjenige, der am Ziel noch die volle Tasse hat, ist der Sieger.

 „Wäscheklammer – Spiel“

Zum Spielen werden 5-6 Paare eingeladen. Den Männern werden die Augen zugebunden. An die Kleidung der Frauen – 10 Wäscheklammern befestigt. Auf ein Kommando müssen die Männer so schnell wie möglich die Wäscheklammern bei seiner Partnerin finden. Wer zuerst es geschafft hat – ist der Sieger. Der Sieger hat natürlich einen kleinen Preis verdient.

Sehr beliebt sind auf einer Hochzeit Spiele in Verbindung mit Musik

 „Besentanz“
Um die Tanzfläche herum werden Stühle gestellt, ein Stuhl weniger als Tänzer und Tänzerinnen anwesend sind. Die Paare tanzen, nur der Bräutigam begnügt sich mit einem großen Besen. Wenn die Musik unterbrochen ist, fällt der Besen zu Boden. Alle Teilnehmer inklusive Bräutigam versuchen sich so schnell wie möglich auf einen Stuhl zu setzen. Wer übrig bleibt, muss in der nächsten Runde mit dem Besen tanzen.

 „Lied-Kette“
Die Teilnehmer stellen sich zu einem Chor auf. Der erste fängt mit einem Lied an und hört auf, wo er möchte. Der nächste muss mit dem letzten Wort ein neues Lied beginnen. Es wird sehr lustig!

Es gibt Spiele, bei denen man denken muss. Es sind die sogenannte „Denkspiele“. Dazu gehört z. B. das Spiel:

„Versuch es mal im Rückwärtsgang!

Die Voraussetzung für dieses Spiel ist, dass die Gäste bis 100 zählen können und das ABC kennen. Die Spieler sollen zählen – mit 100 beginnend – möglichst schnell rückwärts. Oder ABC rückwärts aufsagen.
Zu den Wortspielen gehört z. B. ein:
„Zungenbrecher“
An dem Spiel können 2-3 Gäste teilnehmen. Sie müssen die unterstehenden Sätze dreimal hintereinander fehlerfrei nachsprechen. Für jeden Versprecher gibt es einen Minuspunkt:
Ein stolzer Student mit spitzen Stiefeln stolpert über einen spitzen Stein.
Fischer Fritz fischt frische Fische. Frische Fische fischt Fischer Fritz.
Wer nichts weiß und weiß, dass er nichts weiß, weiß mehr als einer, der nicht weiß und nicht weiß, dass er nichts weiß.
Blaukraut bleibt Blaukraut und Brautkleid bleibt Brautkleid.
Es gibt nicht so viele Tage im Jahr, wie der Fuchs am Schwanz hat Haar.

 

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Ein Profi für ein perfektes Fest

Hochzeitsfotograf - für schöne Erinnerungen
Die Professionalität des Fotografen Um die Professionalität des Fotografen angemessen beurteilen zu können, sollten Sie die Fotos von seinen Aufnahmen ansehen. Die Ansicht von vielen Bildern…

Blumen werden gerne zur Verschönerung eines Festes verwendet, vor allem bei…

Blumendekoration
Dekorieren mit frischen Blumen Ein Bestandteil der Dekoration eines Festsaales ist die Blumendekoration. Beim Dekorieren achtet man nicht nur auf die richtigen Blumen, sondern man beachtet auch die…

Hier bekommen Sie ein Überblick über Stoffe, Spitzen und Stickereien, bevor Ihr…

Braut Strumpfband
Die am meisten für Brautkleider verwendete Farbe ist natürlich weiß. Aber weiß ist nicht gleich weiß, es gibt viele Abstufungen ins hellblaue, rosa-, flieder- oder beigefarbene. Die Braut sollte am…

So wird traditionell in Griechenland geheiratet

Hochzeitstraditionen in Griechenland
Ehrengast bei der Trauung Während sich die Braut und der Bräutigam für die Hochzeit kleiden, werden Ihnen zu Ehren besondere Lieder gesungen. Der Patenonkel des Bräutigams ist der Ehrengast bei der…

Die Bedeutung der Talismane auf einer Hochzeit

Die Amuletten wurden bei Hochzeiten in Gebrauch gezogen
Talismane haben früher in Dörfern eine große Rolle gespielt... es gab eine Vielzahl von Dingen, die beschützend wirken sollten wie: Zwiebeln, Mohn, Fischernetze, Wollfäden, Glocken usw. Den…

Alte finnische Hochzeitsbräuche

Die finnische Hochzeit weicht nicht von einer europäischen Hochzeit ab. Bei der Wahl des Hochzeitskleides werden in nördlichen Ländern besonders in Finnland eher schlichte Kleider gewählt. Am…

Die Ehe und der Ehestand

Die Ehe
Wieso heiraten die Leute? Normalerweise stellt sich jeder Mensch einmal die Frage: „Soll ich heiraten oder nicht?“Zweifellos ist dies eine sehr wichtige Frage im Leben jedes Menschen. Warum…

Wie die Braut sich beim Ein- und Aussteigen verhält

Braut und Auto
Für die junge Braut ist es schwer vorstellbar wie man einen Reifrock und jede Menge Spitzen einen ganzen Tag lang tragen kann. Zusätzlich wie soll eine Königin aus dem Auto steigen und zum Altar…

Die symbolische Bedeutung der Hochzeitsringe

Die Geschichte der Trauringe
Die Geschichte der Trauringe ist umfangreich und sehr interessant. In der italienischen Stadt Perugia als heiligste Reliquie, liegt ein Ring mit Amethyst, der zu der Zeit des älteren Joseph zur…

Heiratsvermittler für ein erfolgreiches Braut werben

Braut werben
Wenn Sie sich entschieden haben nach alten Regeln und Ritualen zu heiraten,  dann sollten Sie mit dem"Braut werben" starten. Wenn der Bräutigam nicht den Mut hat, sich persönlich mit den zukünftigen…