Schleierabnahme

Brautpaar unter Schleier vor der Schleierabnahme

Der Hochzeitsbrauch der Schleierabnahme

Einem alten Brauch folgend...

findet am Ende jeder Hochzeitsfeier die Schleierabnahme statt.

Sofort nach dem Aufschneiden der Hochzeitstorte, was zu den Höhepunkten der Feierlichkeiten gehört, wird mit dem Brautschleier folgendes Ritual durchgeführt. Die Gäste bilden einen Kreis. Inder Mitte sitzt das frischvermählte Ehepaar. Die Mutter des Bräutigams tritt an das Brautpaar heran, nimmt der Braut den Schleier ab, und bindet ihr ein Tuch und eine Schürze um, die die Attribute des Frauenschicksal bedeuten. Den Schleier setzt jetzt die Trauzeugin auf. Dabei muss sie sich dreimal um die rechte Schulter drehen. Dieses Ritual symbolisiert die Übergabe der Lebensstafette: es wird angenommen, dass die Trauzeugin als nächste heiraten wird.

Schleier wird an andere Mädchen gegeben

Danach wird der Schleier an andere Mädchen, die auf der Hochzeit anwesend sind, weitergegeben. Alle machen das gleiche mit dem Schleier wie die Trauzeugin. Dieses Ritual gibt auch diesen Mädchen die Hoffnung bald heiraten zu können.
Nachdem alle Interessenten den Schleier zur Probe aufgesetzt haben, nimmt ihn die Mutter des Bräutigams und hängt ihn zur Aufbewahrung unter einem Heiligenbild.

a
Braut mit langem Schleier

So wird das Ritual der Schleierabnahme durchgeführt:

  • Eine Variante ist: an vielen Hochzeiten findet um Mitternacht der traditionelle Schleiertanz statt. Der Schleier wird der Braut geraubt, in kleine Stücke zerrissen und an die weiblichen Gäste verteilt. (Zerrissen wird nicht selbst der Brautschleier, sondern ein Ersatzschleier aus Tüll). Dieser Schleiertanz symbolisiert, dass die Eheleute den reichen Segen, den sie an diesem Tag erfahren haben, mit den Gästen teilen.

 

Schleier und die Boutonniere

  • Eine andere Variante besteht darin, dass am Ende der Hochzeitsfeier der Schleier der Braut abgenommen, und durch eine Haube ersetzt wird. An der Haube kann man eine verheiratete Frau erkennen. Daher besteht auch der Spruch „ unter die Haube kommen“, wenn es ums Heiraten geht. Gleichzeitig mit der Schleierabnahme wird dem Bräutigam von seinem Trauzeuge die Boutonniere abgenommen. Der Brautschleier und die Boutonniere sind Familienreliquien. Die darf man nicht verkaufen oder verleihen. Diese Familienreliquien muss man ein ganzes Leben lang aufbewahren. Es wird geglaubt, dass der Schleier und die Boutonniere die Eheleute und ihre Kinder vor Unglück beschützen.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Die Bedeutung der Talismane auf einer Hochzeit

Die Amuletten wurden bei Hochzeiten in Gebrauch gezogen
Talismane haben früher in Dörfern eine große Rolle gespielt... es gab eine Vielzahl von Dingen, die beschützend wirken sollten wie: Zwiebeln, Mohn, Fischernetze, Wollfäden, Glocken usw. Den…

Die Top 10 der Hochzeitsgeschenke

Geschenkideen
Top 10 Listen der Hochzeitsgeschenke Wenn man zu einer Hochzeitsfeier eingeladen ist, stellt sich irgendwann die Frage: Was soll ich/wir dem Brautpaar schenken? Damit Euch diese Frage in Zukunft…

Hochzeitsbräuche bei den Finnen

Hochzeitsbräuche bei den Finnen
Die Hochzeitsbräuche in Finnland... waren besonders interessant.Es wurde gewöhnlich im Alter von 20-30 Jahren geheiratet. Eine Frau war bereit für die Ehe, sobald sie ein Herrenhemd nähen oder ein…

Hochzeitsbräuche der Indianer

Das traditionelle Kleid der Braut eines Navajo Stammes besteht aus vier Farben
Bei den Bewohnern des Navajo - Stammes... eines der größten indianischen Völker der USA, besteht das traditionelle Kleid der Braut aus vier Farben, die jeweils eine Seite die Welt darstellt: schwarz…

Jemandem die wichtigste Frage im Leben stellen...

Heiratsantrag machen
Die Regeln und die Etikette Wählen Sie einen romantischen Zeitpunkt, wie zum Beispiel Weihnachten oder Silvester, um Ihrem Heiratsantrag den richtigen Rahmen zu geben. Überlegen Sie sich, ob Sie…

Familienmitglieder und Freunde des Brautpaares

Kleidungsordnung der Gäste
Aber auch andere Familienmitglieder, sowie Freunde des Brautpaares stehen den beiden zur Seite. Selbstverständlich kümmern sich die Braut und der Bräutigam am meisten um die Hochzeitsvorbereitungen…

Sitten und Bräuche der Jugend aus alten Zeiten

Männerabend vor der Hochzeit
In den guten alten Zeiten herrschten unter der Jugend folgende Sitten und Bräuche: Am Vorabend der Hochzeit versammelten sich die Freundinnen der Braut bei ihr Zuhause und veranstalteten einen…

Die Hochzeitsschuhe der Braut: Schön und bequem sollten sie sein

Hochzeitsschuhe
Pumps, Slingpumps oder Spangenpumps Es gibt sie in allen möglichen Formen: mal sind es spitze Pumps, mal Ballerinas, mal Schuhe mit Keilabsätzen oder Plateau-Schuhe, mal High Heels… Ja richtig, es…

Hochzeitsbräuche und Sitten in Spanien

Hochzeitstraditionen in Spanien
In Spanien beginnen Hochzeiten deutlich später... als in anderen europäischen Ländern, und es wird bis spät in die Nacht gefeiert. Üblicherweise wird in Spanien ausgelassen getanzt. Die Braut trägt…

Hier finden Sie einige Ratschläge zur Auswahl der Accessoires für das…

Brautschmuck Hochzeitsaccessoires
Passendes Hochzeitsaccessoires für Sie und Ihn In den folgenden Artikeln, die zum Thema „Hochzeitsaccessoires der Braut und des Bräutigams“ gehören, versuchen wir Ihnen einige Informationen über…