Familie, Freunde des Brautpaares

Kleidungsordnung der Gäste

Familienmitglieder und Freunde des Brautpaares

Aber auch andere Familienmitglieder, sowie Freunde des Brautpaares stehen den beiden zur Seite.

Selbstverständlich kümmern sich die Braut und der Bräutigam am meisten um die Hochzeitsvorbereitungen. Die Eltern des Brautpaares, die Brautführer, die Brautjungfern und selbst die Blumenkinder. Die Brautleute sollten die Hilfe dieser Personen mit Freude annehmen. In dem unterstehenden Artikel geben wir Ihnen bekannt, welche Pflichten die Eltern des Brautpaares, der Brautführer und die Brautjungfern bei der Organisation der Hochzeitsfeier übernehmen können. Wir geben Ihnen auch einige Informationen darüber, welche Kleidung die Gäste auf der Hochzeitsfeier tragen.

Die Mutter der Braut

Die Brautmutter wird es lieben, bei den Hochzeitsvorbereitungen zu helfen.

Sie organisiert im Hintergrund und erledigt alle Aufgaben, für die Sie keine Zeit haben. Sie hilft der Braut beim zusammenstellen der Gästeliste, beim Blumenkauf, sie klärt Fragen mit dem Konditor bezüglich der Hochzeitstorte usw.

Hilfe der Mutter beim Zusammenstellen der Gästeliste.

Die Brautmutter sollte zusammen mit der Mutter des Bräutigams die Gästeliste besprechen.

Auch in dem Fall, wo die Hochzeitskosten allein von den Eltern der Braut übernommen werden, darf die Brautmutter nicht nur ihre Verwandte und Freunde als Gäste in die Gästeliste eintragen.
Nachdem die Brautmutter von allen Eingeladenen eine Zusage oder eine Absage erhalten hat, muss sie eine Endliste zusammenstellen.
Dann kann sich die Brautmutter Gedanken über einen Sitzplan machen. Beim Entwerfen der Sitzordnung muss die Brautmutter vermeiden, dass Menschen zusammensitzen, die sich im wahrsten Sinne des Wortes gar nicht verstehen.
Die Mutter muss sich auch darum kümmern, dass das Brautpaar in der Mitte des Geschehens sitzen wird und den besten Überblick hat. Wichtig ist, dass Familien gemischt an den Tischen sitzen.

Hilfe der Brautmutter beim Aussuchen des Brautkleides.

Auf die Frage, ob die Braut ihr Hochzeitskleid kaufen, nähen lassen, oder ausleihen soll, müssen die Braut und ihre Mutter gemeinsam eine Antwort finden.

Selbst wenn die Brautmutter die Kosten für das Brautkleid trägt, das letzte Wort zur Entscheidung sollte die Braut treffen.

Hilfe beim Aussuchen des Fotografen.

Die Mutter sollte ihrer Tochter und dem zukünftigen Schwiegersohn helfen, einen guten, professionellen Fotograf zu finden. Heute verfügt fast jeder über eine Digitalkamera. Deswegen werden sich sicherlich auch unter den Gästen ausreichend Hobbyfotografen befinden. Aber für gute Hochzeitsfotos reicht es nicht, dass die Gäste lustige Begebenheiten und reizvolle Situationen mit ihrer Kamera festhalten., da sollte man schon an einen Profi denken!

Hilfe am Hochzeitstag.

Am Hochzeitstag muss sich die Brautmutter darum kümmern, dass alles nach dem Plan abläuft.

Wenn die Braut nervös ist, muss die Mutter sie beruhigen. Wer kann das besser, als die eigene Mutter?
Auch beim Einkleiden der Braut spielt die Brautmutter eine Rolle. Sie und die Trauzeugin helfen verantwortungsvoll beim Ankleiden der Braut.

Wie sich die Brautmutter auf der Hochzeit anzieht.

Auch die Brautmutter sollte am Tag der Hochzeit ihrer Tochter hübsch und elegant aussehen.

Im Sommer könnte sie ein leichtes Festkleid oder ein elegantes Kostüm wählen. Ein leichter Hut kann das Outfit der Brautmutter ergänzen.
Bei kaltem Wetter könnte es z. B. ein schickes Samtkleid mit passendem Accessoire sein. Der Hut muss mit dem Kleid harmonieren. Die Farbe des Kleides oder des Kostüms, welches die Brautmutter an dem Hochzeitstag anzieht, könnte mit dem Brautstrauß harmonieren.

Der Brautführer. (Der Trauzeuge)

Brautführer und Trauzeuge ist die gleiche Person.

Der Bräutigam wählt sich seinen Trauzeugen selbst aus. Früher suchte er sich den besten und tapfersten Mann unter seinen Freunden aus. Auch heute sollte der Bräutigam bei der Auswahl des Brautführers mit Bedacht vorgehen und eine verantwortungsvolle Person wählen. Die Hauptaufgabe der Trauzeugen ist heute die Eheschließung zu bezeugen und den Eheleuten mit Rat und Tat, in guten und in schlechten Zeiten zur Seite zu stehen.
Aber Trauzeugen bezeugen nicht nur die Liebe und Treue des Brautpaares, sie übernehmen viele Aufgaben in der Vorbereitungszeit sowie am eigentlichen Hochzeitstag.

a
Kleider für die Brautjungfern

Hilfe in der Vorbereitungszeit.

Der Trauzeuge steht dem Brautpaar bei der Kleiderfrage zur Seite, was von seiner Seite viel Geduld erfordert.

Oberstes Gebot bei den Outfits – Beratung ist Feingefühl und Ehrlichkeit.
Die Trauzeugen organisieren einen den Brautleuten würdigen Junggesellenabschied und helfen bei der Durchführung des Polterabends, von der Gestaltung der Räumlichkeiten über die Musik bis hin zum Zapfpersonal.
Außerdem kümmern sich die Trauzeugen um Transport der Gäste.

Hilfe am Hochzeitstag.

Am Tag der Hochzeit spielt der Trauzeuge den Chauffeur.

Die Trauzeugen müssen auch notwendiges Kleingeld in der Tasche haben, und dafür sorgen, dass die Trauringe im richtigen Moment parat sind. Die Trauzeugen kümmern sich während der Feier um alle auftretenden Probleme und halten dem Brautpaar den Rücken frei, so dass die frisch gebackenen Eheleute ihren Tag genießen und sorglos feiern können.

Wie der Trauzeuge sich auf der Hochzeit anziehen sollte.

Am Hochzeitstag sollte der Trauzeuge Festkleidung, wie einen eleganten Anzug und ein schickes Hemd mit Krawatte tragen.

Der Stil seiner Bekleidung sollte dem Stil des Hochzeitgewands des Bräutigams entsprechen. Außerdem sollte das Festgewand des Brautführers mit dem Kleid der Brautjungfern in Farbe und Stil harmonieren.

Die Brautjungfern. (Trauzeugin)

Die Brautjungfern werden aus dem Kreis der Freundinnen ausgewählt.

Die Trauzeugin muss unbedingt unverheiratet sein. Wenn die Hochzeit groß ist und mehr als 100 Gäste beabsichtigt, kann die Braut statt einer Freundin bis 8 Freundinnen für ihre Hochzeitsfeier auswählen.
Außerdem übernehmen die kleinen Söhne und Töchter von Verwandten und Freunden die Aufgabe des Blumenstreuens und tragen dazu bei, der Trauungszeremonie ein ganz besonderes Flair zu verleihen.
Die überlieferte Rolle der Braujungfern war, böse Geister zu verwirren und sie von der Braut fernzuhalten.
Außerdem übernimmt sie allerlei organisatorische Angelegenheiten.
Am Hochzeitstag müssen die Brautjungfern der Braut beim Anziehen helfen, und auch beim Einsteigen in das Auto sollten sie ihr behilflich sein.
Während der Trauungszeremonie sollten die Brautjungfern den Brautstrauß halten.

Polterabend.

Einer alten Tradition folgend, wird vor der Hochzeitsfeier für die Braut ein Mädchenabend veranstaltetet.

Gewöhnlich werden die Mädchenabende zu Hause oder in einem bescheidenen Cafe durchgeführt. Und für die Organisierung sind die Brautjungfern verantwortlich. Die Brautjungfern laden Gäste ein, kümmern sich um den sogenannten „Süßigkeitentisch“, um Getränke, Früchte und Gemüse, und auch um die notwendigen Requisiten.

Wie sich die Brautjungfern auf der Hochzeit anziehen.

Der Stil und die Farbe des Hochzeitsgewandes der Braujungfern müssen mit dem Festgewand der Braut harmonieren.

Wenn die Braut ein langes elegantes Kleid ausgewählt hat, muss auch ihre Trauzeugin entsprechend angezogen sein.
Wenn die Braut ein kurzes Kleid anzieht, sieht die Trauzeugin in einem langen Kleid absurd aus. Das Kleid der Trauzeugin muss auch mit der Bekleidung des Brautführers farblich übereinstimmen.

Der Brautvater.

Nicht nur die Trauzeugen, sondern auch die Eltern des Brautpaares stehen den Beiden am Hochzeitstag zur Seite.

Auch für den Brautvater ist der Hochzeitstag seiner Tochter ein ganz bedeutender Tag. Er gibt die Verantwortung, die er bisher für seine Tochter getragen hat ab ,und übergibt sie in die Obhut eines anderen Mannes.
Heute obliegt dem Brautvater lediglich die Pflicht, die Braut zum Traualtar zu führen, um sie dort dem Bräutigam anzuvertrauen.
Eine  wichtige Aufgabe des Brautvaters ist die Tischrede. Auch wenn diese Aufgabe ein Onkel oder Bruder der Braut übernimmt, eine kurze, würzige Rede des Brautvaters sollte es auf jeder Hochzeit geben.

Wie sich der Brautvater auf der Hochzeit anziehen sollte.

Für den besten Tag im Leben seiner Tochter sollte der Brautvater einen dunkel-grauen oder dunkel-blauen Anzug auswählen.

Dazu passt am besten ein weißes Hemd. Aber auch andere Farbabstufungen für sein Hemd kann er auswählen. Zum Beispiel, beige, cappuccino, karamell und zarte Pastelltöne, wie ein Hauch von rosé oder pfirsich. Die Bekleidung soll mit farbänlicher Krawatte ergänzt werden.
Zum Schluss erzählen wir Ihnen, wie die Bekleidung des Brautpaares und der Gäste vom Hochzeitsstil abhängt.
Auf einer offiziellen Hochzeit muss die Braut unbedingt in einem langen, extravaganten Kleid auftreten. Es muss weiß sein, mit sämtlichen Accessoires ergänzt. Ein weißer Schleier ist nicht nur ein modisches Accessoire,  sondern bedeutet auch die Unschuld der Braut. Alle eingeladenen Gäste passen sich dem Hochzeitsstil entsprechend an.
Auf einer halboffiziellen Hochzeit kann die Braut sowohl ein langes, wie auch ein kurzes Kleid tragen.  Nicht immer sind die Brautkleider auf halboffiziellen Hochzeiten weiß. Sie können mit prachtvollen Stickereien verziert sein, und die Farbe des Kleides rot, grün und blau sein. Statt Schleier kann die Braut einen hübschen Hut oder Blumenkranz auf den Kopf aufsetzen. Der Brautführer zieht sich entsprechend der Bekleidung des Bräutigams an.
Auf einer nicht offiziellen Hochzeit entscheidet sich die Braut entweder für ein Festkleid, oder einen schicken Hosenanzug. Die anderen Gäste ziehen sich entsprechend dem Brautgewand an.
Wenn die Hochzeit im Freien stattfindet, ist alles erlaubt, was gefällt. Versuchen Sie es mit der Farbe der Liebe. Oder mit einem kräftigen Blau, was zu der Farbe des Himmels wundervoll passt.

Die Braut und alle Gäste können ihre Hochzeitsbekleidung mit Blumenkränzen ergänzen.

Wenn Sie Ihre Hochzeit im engsten Familien-  und Freundeskreis feiern, können Sie Sportanzüge, oder auch auch Festkleider anziehen. Nur für die Männer gibt es ein Tabu: sie dürfen keine schwarze Anzüge anziehen.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Warum die Brille am Tag der Hochzeit unpraktisch ist

Braut mit Brille
Wenn sie als Braut eine Sehschwäche haben, stellen sie sich sicherlich eine Frage in ihren Hochzeitsvorbereitungen: Ob so ein "Accessoire" mit der Hochzeitsbekleidung harmonieren wird. Vielleicht…

Sie haben vor, Ihrem Partner die wichtigste Frage zu stellen, dazu haben wir…

Hochzeit planen
Eine Hochzeit ist ein Familienfest, dass sehr aufwendig gefeiert wird. An kaum eine andere Feier sind so viele Erwartungen und gute Wünsche geknüpft, als an eine Hochzeitsfeier. Den meisten…

Die folgende Hochzeits–Checkliste ist ein Helfer

Hochzeits-Checkliste
Ein Plan für die Aufstellung Ihrer Aufgaben Sie müssen sehr sorgfältig bei der Hochzeitsplanung vorgehen. Viele Brautpaare nehmen professionelle Hilfe in Anspruch. Es gibt viele Hochzeitsagenturen,…

Unterschiedliche Verlobungszeit in den verschiedenen Ländern

Verlobung in verschiedenen Ländern
Früher war die Verlobung der Eheschließung gleich gestellt Der Bruch der Beziehung zwischen den Verlobten während der Verlobungszeit wurde von den umgebenden Menschen negativ beurteilt. Die…

Der Hochzeitsbrauch der Schleierabnahme

Brautpaar unter Schleier vor der Schleierabnahme
Einem alten Brauch folgend... findet am Ende jeder Hochzeitsfeier die Schleierabnahme statt. Sofort nach dem Aufschneiden der Hochzeitstorte, was zu den Höhepunkten der Feierlichkeiten gehört, wird…

Hochzeitsbekleidung ist ein gutes Gefühl für Stil und Mode

Stil der Braut
In unserer Gesellschaft ist es üblich, ein Familienleben zu führen. Dieses beginnt üblicherweise mit der Hochzeit. Sie ist also einer der wichtigsten Bestandteile im Leben eines Menschen und bildet…

Silhouette der Braut

Die Kleidung der Braut
Kleidung einer Braut Das Entwerfen vom speziellen und einzigartigen Bild der Braut ist keine leichte Aufgabe. Auch wenn die Silhouette der Braut nur einen einzigen Tag lang zu sehen ist, sie sorgt…

Nützliche Ratschläge wie sich Gäste auf eine bevorstehende Hochzeit vorbereiten…

Ratschlag an die Gäste
Ein paar Tipps für die Gäste Können Sie sich vorstellen, dass Ihre Hochzeitsfeier, kirchliche Trauung oder standesamtliche Zeremonie ohne Gäste stattfindet? Sicherlich nicht! Deswegen haben wir für…

Die Verlobung ist ein schöner Brauch

Verlobung und die Rituale
Verlobung ist ein Ritual... in dem die zukünftige Braut und der Bräutigam bekannt gegeben werden. Nehmen Sie die Verlobung nicht als veraltete Formalität wahr. Die Verlobung ist nicht nur ein schöner…

Ein Profi für ein perfektes Fest

Hochzeitsfotograf - für schöne Erinnerungen
Die Professionalität des Fotografen Um die Professionalität des Fotografen angemessen beurteilen zu können, sollten Sie die Fotos von seinen Aufnahmen ansehen. Die Ansicht von vielen Bildern…