Die Ehe

Die Ehe

Die Ehe und der Ehestand

Wieso heiraten die Leute?

Normalerweise stellt sich jeder Mensch einmal die Frage: „Soll ich heiraten oder nicht?“
Zweifellos ist dies eine sehr wichtige Frage im Leben jedes Menschen.

Warum heiratet man?

Um sexuell befriedigt zu werden? Dafür muss man ja nicht zwangsläufig heiraten. Wenn man nur ein Glas Milch braucht, kauft man ja auch nicht die ganze Kuh.
Um Kinder zu bekommen? Genug Leute beweisen uns, dass dies auch ohne Ehe möglich ist.

Was ist also der Grund, zu heiraten?

Wahrscheinlich weil die Liebe zwischen jungen Leuten groß ist und der Wunsch für eine Seelenverwandtschaft vorhanden ist.

Was sollte man also über die Ehe wissen?

Die Ehe wird durch einen freiwilligen Familienbund zwischen Mann und Frau definiert, der Pflichten untereinander aber auch gegenüber ihrer Kinder hervorruft.
Eine Ehe ist geschlossen, wenn ein Mann und eine Frau sich entschieden haben zu heiraten, und wenn sie im Aktenbuch registriert ist.
Viele junge Leute meinen, dass sie Ehe einfach nur eine Beziehung zwischen Mann und Frau ist. Aber so ist es nicht ganz: Die Eheschließung wird mit einer Unterschrift einer staatlichen Person bekräftigt.
Das Gesetz verbietet die Eheschließung, wenn mindestens eine Person handlungsunfähig ist.
Das Datum und die Uhrzeit der Eheschließung wird zusammen mit dem Paar festgelegt. Die Ehe kann nur abgeschlossen werden, wenn beide Seiten einverstanden sind und das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Wenn die Ehe abgeschlossen ist, bekommt das Paar eine Heiratsurkunde.
 
Anzeige
Aus Liebe heiraten

Ehe und Rechte des Ehepaares

Die Ehe basiert auf dem freiwilligen Einverständnis von Mann und Frau. Dabei haben beide Eheleute die gleichen Rechte.
Dazu gehört die Wahl des Nachnamens. Die Ehe- und Familiengesetzgebung sieht vor, dass die Eheleute einen gemeinsamen Nachnamen wählen können, oder aber jeder seinen eigenen Namen behält.

Außerdem haben die Eheleute das Recht auf die gemeinsame Lösung der Familienprobleme und Fragen.
Mann und Frau haben das Recht auf gemeinsame Kindererziehung, unabhängig davon, ob die Kinder mit beiden Elternteilen oder nur mit einem Elternteil zusammen leben.
Die Eheleute haben das Recht auf die freie Wahl der Beschäftigung, des Berufs und des Arbeitsplatzes.
Verschiedene Varianten der Ehe
Eine Familie ist eine Gemeinschaft, die für alle Mitglieder gemeinsame Ziele vorsieht.

 
Aber welche Ziele sind das? – Diese hängen davon ab, welche Art von Ehe das jeweilige Paar führt.
Vernunftheirat
In dieser Ehe verlassen sich die Eheleute auf gegenseitige psychologische Unterstützung, auf materielle Hilfe und auf die gemeinsame Überwindung der Schwierigkeiten.
Romantische Ehe
Diese Ehe wird von jungen, verliebten Paaren geschlossen. Die Eheleute idealisieren sich gegenseitig.
Ehe auf freundschaftliche Weise
Diese Ehe wird von Paaren abgeschlossen, die die gleichen Interessen, Ideale und Geschmäcker teilen. Sie schätzen die Freundschaft als höchsten Wert.
Ehe aus Liebe
Die wichtigsten Werte dieser Ehe sind Freude, Vergnügen, Wohlbehagen von dem alltäglichen Kontakt, gegenseitiges Vertrauen, Dankbarkeit, Zärtlichkeit und Treue.

Das Alter bei der Eheschließung

Das Alter für die Eheschließung wechselt von Jahrhundert zu Jahrhundert. Eine Familiengründung ist nur dann sinnvoll, wenn der Mensch völlig reif dafür ist.
Wann ist man reif genug für die Ehe?
Wenn man von der Reife spricht, sind die körperliche Reife (Geschlechtsreife) sowie die moralische und soziale Reife gemeint.
Der Mensch wird aber nicht gleichzeitig in den oben genannten Bereichen reif: Die körperliche Reife wird ca. mit 18 – 19 Jahren erreicht. In diesem Alter ist man aber in der Regel noch nicht für eine Schwangerschaft bereit, denn frühe Schwangerschaften führen zu ernsthaften Komplikationen, die sich auf die Gesundheit der Kinder auswirken.
 
Finanziell sind die meisten Paare in diesem Alter nämlich noch nicht in der Lage, dem Kind ein behütetes, rundum versorgtes Leben bieten zu können.
Die soziale Reife und die materielle Unabhängigkeit beginnen viel später als die körperliche Reife. Eine Ehe ohne materiellen Wohlstand führt oft zur Ehescheidung.
Bei Männern ist die körperliche Entwicklung zum 25. Lebensjahr abgeschlossen, zu diesem Zeitpunkt haben die Männer meist auch einen Beruf erlernt und der materielle Stand ist auch stabil. Deswegen ist für Männer das Alter von 25-26 Jahren optimal für die Eheschließung.
Die Ehefrau ist in der Regel 2 – 2,5 Jahre jünger als der Mann, aber oft sind die beiden gleichaltrig.
Auch ein Altersunterschied von 15-20 Jahren ist kein Hindernis für eine glückliche Ehe.
Das Alter kann sich jedes Paar selbst für die russiche Hochzeit ( swadba ) aussuchen, es sollte nur berücksichtigen, dass es die nötige Reife erreicht hat.

 

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Tipps für besondere Geschenke zur Hochzeit

Geschenke zur Hochzeit
Was schenkt man zur Hochzeit? Hochzeit ist ein Ereignis, das eine besondere Vorbereitung erfordert, sowohl von der Braut und des Bräutigams, als auch von den eingeladenen Gästen. Das erste, was die…

Theorien über Zelthochzeiten

Fünf Mythen über eine Hochzeit im Freien
Der erste Mythos ist, dass es im Zelt auch kalt wird wenn es sich draußen abkühlt - doch das ist so nicht richtig. Beim Zelt oder einem Pavillon werden die Seitenwände heruntergelassen, Heizstrahler…

Hochzeitsbräuche und Sitten in Spanien

Hochzeitstraditionen in Spanien
In Spanien beginnen Hochzeiten deutlich später... als in anderen europäischen Ländern, und es wird bis spät in die Nacht gefeiert. Üblicherweise wird in Spanien ausgelassen getanzt. Die Braut trägt…

Hier gibt es noch ein schönes Ritual für den Brautkauf. Wir nennen ihn „Jagd…

Spiel Brautjagd
Das Spiel Jagd auf die Braut Dieses „Spiel“ findet am besten draußen oder sogar im Wald statt. Zuerst wird dem Bräutigam berichtet, dass seine Verlobte in die dunklen Wälder gelaufen sei und es seine…

Hochzeitswalzer erlernen

Der erste Tanz des Brautpaares
Perfekter erster Hochzeitstanz Vor allem die Braut träumt oft von dem perfekten ersten Hochzeitstanz und stellt sich diesen besonderen Moment immer äußerst romantisch und magisch vor.Aber dann kommt…