Der erste Tanz

Der erste Tanz des Brautpaares

Hochzeitswalzer erlernen

Perfekter erster Hochzeitstanz

Vor allem die Braut träumt oft von dem perfekten ersten Hochzeitstanz und stellt sich diesen besonderen Moment immer äußerst romantisch und magisch vor.
Aber dann kommt die Realität, die nicht mehr ganz so magisch ist!

Die Wissenschaft des Hochzeitstanzes

Wenn das Brautpaar sich keine Zeit nimmt, um einen Hochzeitswalzer zu erlernen (was oft nötig ist, da viele Menschen mit einer Unfähigkeit zum Tanzen geboren werden), kann es schon einmal passieren, dass der erste Hochzeitstanz gar nicht erst stattfindet sondern, um sich die Peinlichkeit zu ersparen, wegfällt.
Dabei kommt die Frage auf: Wie hat das denn bei unseren Großeltern oder Eltern geklappt?

Hochzeitswalzer

Sie alle haben den ersten Hochzeitswalzer schließlich auch hinter sich gebracht und auf den Fotos sieht es weder peinlich noch unbeholfen aus.
Zu ihrer Zeit wurde aber auch in der Schule Paartanz unterrichtet und zu besonderen Anlässen, z.B. Schulbällen wurde getanzt. Somit kann jeder mindestens einen Walzer tanzen.
Unsere Generation durfte dies allerdings nicht mehr miterleben, denn wir bewegen uns lieber zu rhythmischen Bässen anstatt zu klassischer Tanzmusik.
Wer aber trotzdem einen tollen Walzer auf seiner Hochzeit tanzen und diese schöne Tradition beibehalten will, sollte einige Stunden in das „Training“ investieren…

a
Der erste Tanz

Damit kommen wir zum ersten Fehler:

Zu wenig Vorbereitungszeit
Wer denkt, es sei klüger ein bis zwei Wochen vor der Hochzeitsfeier mit dem Tanztraining zu beginnen und dies mit der Ausrede rechtfertigt, man(n) vergesse sonst die wichtigen und komplizierten Schritte, der wird wohl kaum in der Lage sein, die Gäste von seinen Tanzkünsten zu überzeugen. Es empfiehlt sich, 3 bis 4 Monate vor der Feier einige Tanzstunden zu belegen, wenn man noch nicht bis zum Hals in der Hochzeitsplanung steckt und genug Zeit zum Tanzen lernen hat. Andere wichtige organisatorische Dinge fallen ebenfalls in diesen Zeitraum: Das Aussuchen der Hochzeitskleidung, Ringe und Accessoires, sowie das Verschicken der Einladungen.

Fehler 2: Eigenversuche

Wenn Ihr versucht, selber einen prächtigen Walzer zu erlernen, kann es gut sein, dass ihr zu den 89% gehört, die kläglich daran scheitern und die Tanzversuche im Streit begraben.
Es ist wichtig, dass ihr euch an einen Tanzlehrer wendet, der auf Grund seiner Erfahrung einschätzen kann, auf welchem Level ihr euch bewegt, und euer Tanzpotenzial nicht überstrapaziert, sondern euch dabei hilft, den perfekten individuellen Tanz für euch zu finden. Denn ihr könnt unmöglich in der Lage sein, in nur einigen Wochen so tanzen zu lernen, wie es die Profis ihr ganzes Leben lang versuchen. Durch den Tanzlehrer könnt ihr lernen euch zum Rhythmus zu bewegen und die Musik richtig zu spüren, also macht nicht den Fehler zusätzlich zum restlichen Hochzeitsstress zu versuchen, alles selber zu schaffen, schon gar nicht das Tanzen…

Fehler 3: Die falsche Musik

Beim Auswählen der Melodie für den ersten Hochzeitstanz gehen viele wie folgt vor: Sie suchen im Internet, erinnern sich an andere erste Hochzeitstänze zurück und durchstöbern ihre Musiksammlung.
Diese Vorgehensweisen führen nur selten zum Erfolg… Am besten kann ein Tanzlehrer bei der Auswahl des perfekten Liedes helfen. Ihr müsst ihm dazu schildern, was ihr mit dem Hochzeitstanz vermitteln wollt, welche Liebesgeschichte ihr den Gästen erzählen wollt…
Er kann euch dann einige Melodien vorspielen und ihr versucht dazu zu tanzen. Ihr werdet schon merken, welches Lied euch am meisten anspricht und zu welchem ihr euch auch am besten bewegen könnt!
Viele Paare nehmen fälschlicherweise an, dass der erste Hochzeitstanz ein Walzer sein MUSS! Der Walzer ist natürlich ein sehr schöner Tanz, aber er ist auch wahnsinnig kompliziert und nicht jedermanns Sache, denn es kommt die Aufregung hinzu, die es schwer macht, sich auf die kreisenden Schritte zu konzentrieren und schon wird aus dem kunstvollen Tanz nur noch eine kreisende sich umarmende Bewegung.
Stattdessen solltet ihr daran denken, welche große Auswahl an Tänzen es gibt: Vielleicht kann ein heißer Tango oder eine zärtliche Rumba eure Liebesgeschichte viel besser zum Ausdruck bringen als ein Walzer?
Außerdem wird die Hochzeit sofort viel individueller und nicht so angepasst.
Die Länge sollte 3 bis 4 Minuten nicht überschreiten. In dieser Zeitspanne macht man in der Regel keine Fehler und die Gäste langweilen sich nicht. 

Fehler 4: Der erste Tanz wird zu einem Tanz für alle

Der erste Tanz ist dafür gedacht, dass das junge Paar alleine tanzt, es ist der Beginn der neuen Familie. Deswegen solltet ihr im Vorfeld ankündigen, dass es beim Brautpaar bleibt, damit die Verwandten nicht mittanzen. Es sei denn, es ist von euch so gewollt: Dann kann die Braut erstmal mit dem Vater tanzen, der sie dann bei der passenden Windung der Melodie an den Mann übergibt.  

Fehler 5: Mitsingen beim ersten Tanz

Auch wenn ihr den gesamten Text zum Lied kennt und ganz automatisch mitsingen wollt - Lasst es lieber bleiben! Denn auf dem Hochzeitsvideo werdet ihr lachen müssen. Der erste Tanz ist schließlich ein großer Moment, den ihr mit dem Mitsingen ein wenig lächerlich macht. Schaut euch lieber zärtlich in die Augen, so kommt dieser einzigartige Moment am besten zur Geltung!
 
Wir wünschen euch, dass ihr diese Fehler nun vermeiden könnt und euren ersten Tanz zu einem magischen Moment in eurem Leben macht!

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Verschiedene Formen der Familiengründung, die ausgelebt werden

Familienführung
Eheschließung und die Familiengründung Wenn ein junges Paar sich liebt, ist der nächste Schritt die Eheschließung und die Familiengründung. Heutzutage gibt es verschiedene Formen der Familiengründung…

Die Aufgaben der Trauzeugen bei der Hochzeit

Aufgaben an Trauzeugen
Beurkundung der Ehe durch die Trauzeugen Früher war es Pflicht, dass die Eheschließung im Standesamt 2 Trauzeugen beurkunden mussten. Seit 1998 verzichtet der Gesetzgeber auf diese Formalität. Aber…

Stil und Farbe des Hochzeitsanzuges für den Bräutigam

Mode des Bräutigams
Ein klassischer Anzug oder ein schwarzer Smoking? Die Auswahl des Stils und der Farbe des Hochzeitsanzuges für den Bräutigam hängt von folgenden Faktoren ab: von der Farbe und dem Stil des…

Tamada ist die Hauptperson (nach dem Brautpaar) auf der Hochzeit.

Wofür ist auf der Hochzeit ein Tamada?
Wofür ist auf der Hochzeit ein Tamada? Es ist schwer die Rolle eines Tamadas auf der Hochzeit einzuschätzen. Ein Tamada ist die Hauptperson (nach dem Brautpaar) auf der Hochzeit. Von seiner…

Hochzeitszeremonie in einem Bergwerk

Hochzeit im Bergwerk
Außergewöhnlich heiraten Voll im Trend sind heute außergewöhnliche Hochzeiten.  Man will diesen Tag im Leben so einzigartig wie möglich verbringen, damit er ewig in Erinnerung bleibt. In China wurden…

Hochzeitsbräuche in Persien

Hochzeitstraditionen im Iran
Im Iran kauft in der Regel der Bräutigam das Hochzeitskleid für die Braut. Es ist einfach ein großes, langes Stück Stoff, in welches die Braut ordentlich gewickelt wird. Zur Hochzeitsfeier gehört …

Eine Hochzeit ohne Farben, Blumen und Deko – ist keine Hochzeit!

Das Dekorieren der Hochzeitshalle mit Dekostoffen Vorteile und Nachteile des Dekorierens mit StoffenDer wichtigste Vorteil dieser Dekorationsart ist die Möglichkeit, den Raum so zu gestalten, wie…

Die Hochzeitsschuhe der Braut: Schön und bequem sollten sie sein

Hochzeitsschuhe
Pumps, Slingpumps oder Spangenpumps Es gibt sie in allen möglichen Formen: mal sind es spitze Pumps, mal Ballerinas, mal Schuhe mit Keilabsätzen oder Plateau-Schuhe, mal High Heels… Ja richtig, es…

Junggesellenabschied und Polterabend zu feiern hat Tradition

Polterabend
Mädchenabend und Junggesellenabschied Obwohl das Brautpaar vor der Hochzeit sehr viel zu tun hat, werden trotzdem von dem Bräutigam und der Braut ein traditioneller Junggesellenabschiede für ihre…

Eine Hochzeit ist ein wichtiger Anlass nicht nur für Brautleute, sondern für…

Beziehung in der Familie
Obwohl die Hochzeit in erster Linie eine Feier für das Brautpaar ist, ist es aber nicht nur ihr Tag. Eine Hochzeit ist ein willkommener Anlass für eine große Feier, Freunde und Verwandte haben…