Braut und Brille

Braut mit Brille

Warum die Brille am Tag der Hochzeit unpraktisch ist

Wenn sie als Braut eine Sehschwäche haben, stellen sie sich sicherlich eine Frage in ihren Hochzeitsvorbereitungen: Ob so ein "Accessoire" mit der Hochzeitsbekleidung harmonieren wird. Vielleicht sollte ich am Tag der Hochzeit statt Brille Kontaktlinsen benutzen?

 

Brille am Tag der Hochzeit - ist unästhetisch

Haben sie Hochzeitsfotos von Ihren Freunden und Bekannten angeschaut?
Haben Sie mal eine Braut mit Brille gesehen? Wohl kaum!
Und wir sagen Ihnen: wieso!
Natürlich sieht die Braut mit Brille nicht schlechter aus als ohne - aber anders, oft sieht ein Mädchen mit Brille viel älter aus, als es in Wirklichkeit ist und wirkt seriös und streng.
Durch die Brille werden ihre schöne Augen versteckt.
Im Alltag ist für Sie die Brille ein gewisses Etwas, doch für den Hochzeitstag nicht unbedingt sinnvoll.
An diesem Tag ist die Braut die Königin der Feier. Sie ist blendend schön im schneeweißen prachtvollen Kleid, sie ist zart und unschuldig mit dem fliegenden weißem Schleier.
Und egal welche Brille die Braut aufgesetzt hat; ob mit einer groben, dicken Fassung oder mit einer dünnen, goldenen Kante - die Brille passt nicht zu dem Stil einer bezaubernden Braut.

Brille - ist unpraktisch

Außer ästhetischen Ursachen, gibt es auch andere schwerwiegende Argumente dafür, dass die Braut und der Bräutigam am Hochzeitstag keine Brille aufsetzen sollten.

Die Hochzeitsfotos werden nicht schön

Von den Brillengläsern können auf Fotos Lichtflecken entstehen.
Und wenn Sie weitsichtig im höchsten Grade sind, können Ihre Augen auf Fotos übertrieben groß aussehen. ( Und wiegen Sie sich nicht in der Hoffnung, dass Sie bei jedem Foto die Brille absetzen können - alle beste Fotos entstehen meistens ganz spontan )
Die Brille wird Sie beim Küssen stören.
Oder planen Sie jedes Mal die Brille abzusetzen, wenn Ihnen: "Gorko!" zugerufen wird?
Die Brille kann Sie auf der Nasenwurzel drücken oder sogar bei der nächstfolgenden Pirouette ganz runterfallen.
Wenn Sie von den Gästen geküsst oder in die Arme genommen werden, kann es sein, dass Ihre Brille verschmutzt wird. Es ist sehr kompliziert, den Lippenstift mit einer Serviette von den Brillengläsern abzuputzen. Und ein trüber Fleck wird Ihnen die Sicht während des Festes verschlechtern.
Wenn Ihre Hochzeit in eine kalte Jahreszeit fällt, müssen Sie damit rechnen, dass Sie jedesmal, wenn Sie von draußen in ein Gebäude hereinkommen, (Standesamt, Kirche, Halle), im dichten Nebel versinken, weil Ihre
Brille stark beschlagen ist.
a
Braut und Bräutigam mit Brille

Einen Ausweg gibt es immer

Wir denken, wir haben Sie überzeugt, keine Brille auf der Hochzeit aufzusetzen. Aber was sollten Sie dann tun?
Den ganzen Tag, wie ein blindes Kätzchen durch die Gegend laufen, und die eigene Hochzeit nur auf Fotos sehen?
Die moderne Medizin hat aus dieser Situation einen Ausweg gefunden - die Kontaktlinsen.
Die Kontaktlinsen sind unsichtbar, und die verdecken auch nicht Ihr Hochzeitsmake-up.
Sie sehen ausgezeichnet das Geschehene, und keiner merkt, dass Sie schwache Augen haben.
Oft sind die Kontaktlinsen billiger, als die Brille.
Sie können beim Kauf der Kontaktlinsen mit Ihrer Augenfarbe experimentieren.

Wenn Sie Kontaktlinsen vor der Hochzeit zum ersten Mal  kaufen, sollten Sie sich an einige unkomplizierten Regeln halten:

1) Die Kontaktlinsen besser ein paar Wochen vor der Hochzeit kaufen, damit sich Ihre Augen daran gewöhnen.Es ist unmöglich, die Kontaktlinsen zum ersten Mal einzusetzen und dann sofort einen ganzen Tag zu tragen. Die Augen müssen sich erst an die Kontaktlinsen gewöhnen, und dafür brauchen sie Zeit.
2) Nehmen Sie am Hochzeitstag einen kleinen Spiegel und eine kleine Dose für die Kontaktlinsen mit ein wenig speziellen Flüssigkeit für die Linsen mit.
Mit Hilfe dieser Flüssigkeit können Sie beim Bedarf die Linsen zurechtrücken.
3) Reiben Sie nicht die Augen mit Händen, versuchen Sie nicht die Linsen mit Fingern zu betasten oder sich im Spiegel anzuschauen.
Mit Ihren Kontaktlinsen passiert nichts - Sie werden den ganzen Tag alles wunderbar sehen.
Wenn Sie alles richtig machen, werden Sie am Hochzeitstag gar nicht daran denken, dass Sie Kontaktlinsen tragen.

Nachwort

Zum Schluss möchten wir Sie warnen:
Lassen Sie nicht unmittelbar vor Ihrer Hochzeit eine  Laserkorrektur vornehmen, nicht immer läuft nach einer solchen Operation alles so reibungslos, wie es in den Werbeprospekten beschrieben wird.
Eine Operation zur Korrektur des Sehvermögens ist eine sehr ernsthafte Sache und die kann, wenn auch selten, negative Folgen haben.
Mit Kontaktlinsen gehen Sie vor Ihrer Hochzeit keinerlei Risiko ein.
Wenn Ihre Augen sehr empfindlich sind, können Sie Linsen mit einem hohen Flüssigkeitsgehalt auswählen. Damit legen sich die Linsen sehr sanft auf Ihre Augen und fühlen sich nicht unangenehm an.
In ein - zwei Wochen werden Sie gar nicht merken, dass Sie Kontaktlinsen tragen.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

Hochzeitswalzer erlernen

Der erste Tanz des Brautpaares
Perfekter erster Hochzeitstanz Vor allem die Braut träumt oft von dem perfekten ersten Hochzeitstanz und stellt sich diesen besonderen Moment immer äußerst romantisch und magisch vor.Aber dann kommt…

Was ist Liebe? Liebe ist die Entwicklung der Gefühle...

Liebe und Familie
Die Liebe ohne Leidenschaft und Romantik ist unmöglich Die meisten Menschen fällt auf diese Frage meistens keine passende Antwort ein. Aber es gibt kaum einen Menschen, der das Wort „Liebe“ nicht…

Hochzeitsbräuche und Sitten in Spanien

Hochzeitstraditionen in Spanien
In Spanien beginnen Hochzeiten deutlich später... als in anderen europäischen Ländern, und es wird bis spät in die Nacht gefeiert. Üblicherweise wird in Spanien ausgelassen getanzt. Die Braut trägt…

Hochzeitsbräuche der Indianer

Das traditionelle Kleid der Braut eines Navajo Stammes besteht aus vier Farben
Bei den Bewohnern des Navajo - Stammes... eines der größten indianischen Völker der USA, besteht das traditionelle Kleid der Braut aus vier Farben, die jeweils eine Seite die Welt darstellt: schwarz…

Welche Dokumente Sie für das Standesamt, Kirche brauchen

Familienbuch
Inhaltsverzeichnis Was Sie für die standesamtliche Trauung brauchen. Das Namensrecht. Was Sie für die kirchliche Trauung Brauchen. Was kostet die standesamtliche bzw. die kirchliche Trauung. Obwohl…

Hochzeit in Russland

Geheimnis der Ehe
Die Ehe ist ein Geheimnis - vor dem Priester und der Kirche versprechen sich die Braut und der Bräutigam nach freier Entscheidung die Treue und ihr Ehebund wird gesegnet. Die Eltern beiderseits sind…

Hochzeitskolonne in Russland

Hochzeitszug
Der Hochzeitszug auf dem Weg zum Haus der Braut Der Hochzeitszug verließ das Haus des Bräutigams und fuhr zum Haus der Braut. Nach einem Gebet folgte ein Ritual: der Bräutigam wurde gesegnet, dass er…

Der Hochzeitstag ist ein Ereignis, an dem die Braut und der Bräutigam im…

Am Tag der Hochzeit
Das Brautpaar kann keine Zweisamkeit genießen ... sondern den ganzen Tag unter der Familie und den Freunden sein. Der Hochzeitstag beginnt entweder mit der standesamtlichen oder der kirchlichen…

So wird traditionell in Deutschland geheiratet

Auf der Hochzeit Porzellan zerbrechen
 Am Abend vor der Hochzeit werden Freunde eingeladen Vor der Haustür der Braut wird altes Porzellan und Geschirr als Zeichen für Glück zerschlagen (gepoltert). Danach lädt die Braut traditionell die…

Theorien über Zelthochzeiten

Fünf Mythen über eine Hochzeit im Freien
Der erste Mythos ist, dass es im Zelt auch kalt wird wenn es sich draußen abkühlt - doch das ist so nicht richtig. Beim Zelt oder einem Pavillon werden die Seitenwände heruntergelassen, Heizstrahler…